User Passwort
 Passwort speichern Passwort vergessen?
 
 
 
 Alle Foren
 PDA-Dev :: Windows Mobile
 Windows Mobile - Allgemeines
 Tastatur (SIP) einblenden ohne Menü
Vorherige Seite | Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 3

Notausstieg

URL does not exist or can't load the page
Notausstieg

PDA-Programmierer


39 Beiträge

Erstellt  am: 25.06.2007 :  09:47:19 Uhr  Profil anzeigen  Autor eine Email senden  Besuche Notausstieg's Homepage  Sende Notausstieg eine ICQ Message  Antwort mit Zitat
Ich raff das nicht:

für alle DAU's => Der Computer ist genau so schlau wie der der davorsitzt
IDE: SharpDevelop, VS2005 Express
Zum Anfang der Seite

ReinerZ

PDA-Spezialist


347 Beiträge

Erstellt  am: 25.06.2007 :  10:44:24 Uhr  Profil anzeigen  Autor eine Email senden  Besuche ReinerZ's Homepage  Antwort mit Zitat
Hi,
also ehrlich gesagt: Ich raff das auch nicht mehr...
Zuerst schreibst du SharpDevelop kennt keine Attribute analog zu Microsoft's [attribute] syntax. Daraufhin habe ich dir geantwortet, das du selbst eine Instanz der jeweilige Attribut-Klasse erstellen musst. Aber jetzt ist da plötzlich Visual Basic im Spiel...
Zu VB kann ich nicht allzuviel sagen, weil ich zu wenig Ahnung davon habe. Aber 2 Sachen kann ich dir sagen:
1.) VB kennt Attribute, da brauchst du keine Instanz manuell
zu erzeugen.
2.) Wegen der Fehlermeldungen: Muss man Objekte in VB nicht mit der
Set-Anweisung erzeugen-/zuweisen? Früher war das mal so.
Gruss
Reiner
Zum Anfang der Seite

Notausstieg

Notausstieg

PDA-Programmierer


39 Beiträge

Erstellt  am: 25.06.2007 :  10:54:35 Uhr  Profil anzeigen  Autor eine Email senden  Besuche Notausstieg's Homepage  Sende Notausstieg eine ICQ Message  Antwort mit Zitat
Das mit der Set-Anweisung stimmt schon. Ich kenn das auch so von früher. Wenn ich das mit Set Schreibe löscht er das automatisch. Is also blos ne Syntaxänderung.
Desweiteren: JA es handelt sich um VB.NET. Das ist genau der Code den pda-dev am Anfang des Threads gepostet hat. Den hab ich genauso übernommen ins SharpDevelop (in einem VB.NET-Projekt) so und SharpDevelop (Version 2.1) kennt diese DllImport-Attribute nicht. und da hab ich wie du gesagt hast. Diese Attribute durch die manuelle Erzeugung ersetzt + den Input-Befehl am Anfang.
Und da will der mir sagen das da ne Variable nich deklariert ist obwohl die eine Zeile weiter oben definiert ist. ( <= Und das check ich net)

für alle DAU's => Der Computer ist genau so schlau wie der der davorsitzt
IDE: SharpDevelop, VS2005 Express
Zum Anfang der Seite

ReinerZ

PDA-Spezialist


347 Beiträge

Erstellt  am: 25.06.2007 :  11:19:39 Uhr  Profil anzeigen  Autor eine Email senden  Besuche ReinerZ's Homepage  Antwort mit Zitat
Ich denke, da musst du mal in der Hilfe von SharpDevelop nachlesen, wie man eine externe API-Funktion aufruft. Ich kann dazu nicht mehr sagen, weil ich, wie gesagt, von VB keine Ahnung habe. Sorry...
Gruss
Reiner
Zum Anfang der Seite

Notausstieg

Notausstieg

PDA-Programmierer


39 Beiträge

Erstellt  am: 25.06.2007 :  15:33:32 Uhr  Profil anzeigen  Autor eine Email senden  Besuche Notausstieg's Homepage  Sende Notausstieg eine ICQ Message  Antwort mit Zitat
Jetzt hats Klick gemacht. Is eigentlich ganz logisch, nur ich war mir nich sicher ob das in VB.NET auch so ist.
die Einbindung einer API in VB.NET ist so:
Private Declare Sub SipShowIM Lib "coredll.dll" (ByVal dwFlag As Integer)
ich hätte als VB-Progger eigentlich auch selbst drauf kommen müssen, aber irgendwie stand ich da wohl auf der Leitung.

für alle DAU's => Der Computer ist genau so schlau wie der der davorsitzt
IDE: SharpDevelop, VS2005 Express

Bearbeitet von: Notausstieg am: 25.06.2007 15:34:09 Uhr
Zum Anfang der Seite

ReinerZ

PDA-Spezialist


347 Beiträge

Erstellt  am: 25.06.2007 :  16:14:44 Uhr  Profil anzeigen  Autor eine Email senden  Besuche ReinerZ's Homepage  Antwort mit Zitat
Hi,
in Microsoft's VB.NET geht das aber etwas anders, nämlich über den Weg mit der besagten "DllImportAttribute". Das sieht so aus, wie früher unter VB 6. Na ja, egal Hauptsache es läuft...
Gruss
Reiner
Zum Anfang der Seite

ReinerZ

PDA-Spezialist


347 Beiträge

Erstellt  am: 26.06.2007 :  12:06:05 Uhr  Profil anzeigen  Autor eine Email senden  Besuche ReinerZ's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Markus,
wollte dir eben ne Mail schicken, aber der Mailer von Freenet lässt mich irgendwie nicht durch ????
Also versuchen wirs noch mal auf diesem Weg.
Also, zu deinem Problem mit dem Beenden der Anwendung:
Wenn du mitkriegen willst, wenn ein Formular geschlossen wird,
eignet sich am besten der "FormClosing"-Event.
Der "Deactivate"-Event ist weniger geeignet, weil er auch
aufgerufen wird, wenn das Formular mit Hide() nur "unsichtbar"
gemacht wird.
Der FormClosing-Event bekommt übrigens als Parameter ein CancelEventArgs-Objekt.
Wenn man die "Cancel"-Eigenschaft dieses Objekts auf "true" setzt,
kann man das Schliessen des Formulars verhindern.
Das kann man beispielsweise nutzen, um den User zu fragen ob er-/sie das Formular
wirklich schliessen will, und so weiter.
Aber das nur am Rande, nun zu deinem Problem:
Wie beendest du die Anwendung? Verwendest du Close() oder
Application.Exit()?
Und WO setzt du diesen Aufruf ab (hast du ein Menu "Beenden"?)?
Was du NICHT machen darfst: Im OnClosing oder Deactivate-Event
darfst du auf keinen Fall Application.Exit oder Close() aufrufen!
Das führt unweigerlich zu einer Endlos-Schleife, bzw. zu einer
"StackOverflowException"!
Jetzt schreib mir erstmal WIE und WO du die Anwendung beendest
(oder schick mir ein Stück Code).
Dann sehen wir weiter.
Bis dann.
Gruss
Reiner
Zum Anfang der Seite

nr76

PDA-Programmierer


23 Beiträge

Erstellt  am: 01.02.2008 :  15:04:35 Uhr  Profil anzeigen  Besuche nr76's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo!
Ich habe versucht das ganze unter C# umzusetzen, aber ich scheiter schon bei der Klasse. Kann mir jemand bitte weiterhelfen?
Gruß
Zum Anfang der Seite

robert.wachtel

robert.wachtel

PDA-Spezialist


301 Beiträge

Erstellt  am: 01.02.2008 :  15:41:18 Uhr  Profil anzeigen  Autor eine Email senden  Besuche robert.wachtel's Homepage  Antwort mit Zitat
Wo genau hapert es denn?
Ansonsten hilft Dir vielleicht auch Google schon weiter:
http://www.google.de/search?q=c%23+sip+show+hide+coredll.dll

Viele Grüße aus Köln
Robert Wachtel
http://blog.robertsoft.de
Zum Anfang der Seite

stefan1979

PDA-Programmierer


53 Beiträge

Erstellt  am: 03.02.2008 :  12:29:26 Uhr  Profil anzeigen  Autor eine Email senden  Besuche stefan1979's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo
Danke für eure nette Beispiel. ich bin leider c# User. aber es hilft mir trozdem auch.
Gruss
Stefan
Zum Anfang der Seite

nr76

PDA-Programmierer


23 Beiträge

Erstellt  am: 04.02.2008 :  09:37:40 Uhr  Profil anzeigen  Besuche nr76's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo!
Ich habe schon fleißig gegoogelt, kann aber die genaue Bedeutung nicht finden, was bzw. wofür &H0 in VB steht. Wie müßte das für C# aussehen und wie kann das berechnet werden? Für schnelle Hilfe wäre ich sehr dankbar.
VB:
Private Const SIPF_OFF As Integer = &H0
Gruß
NR
Zum Anfang der Seite

pda-dev

pda-dev

Forum Admin


554 Beiträge

Erstellt  am: 04.02.2008 :  12:05:24 Uhr  Profil anzeigen  Autor eine Email senden  Besuche pda-dev's Homepage  Sende pda-dev eine ICQ Message  Antwort mit Zitat
&H sagt VB, dass die folgende Zahl als Hexadezimalzahl ausgewertet werden soll. Also heisst &H0 nichts anderes als "0"

Ein Computer wird nie das tun, was du willst - sondern das, was du programmierst!
Zum Anfang der Seite

robert.wachtel

robert.wachtel

PDA-Spezialist


301 Beiträge

Erstellt  am: 04.02.2008 :  13:12:22 Uhr  Profil anzeigen  Autor eine Email senden  Besuche robert.wachtel's Homepage  Antwort mit Zitat
Eine fertige C#-Umsetzung eines SIP-Class-Wrappers findet man übrigens im OpenNETCF-Forum unter http://www.opennetcf.org/forums/topic.asp?TOPIC_ID=988

Viele Grüße aus Köln
Robert Wachtel
http://blog.robertsoft.de

Bearbeitet von: robert.wachtel am: 04.02.2008 13:13:33 Uhr
Zum Anfang der Seite

nr76

PDA-Programmierer


23 Beiträge

Erstellt  am: 04.02.2008 :  13:40:09 Uhr  Profil anzeigen  Besuche nr76's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo!
Vielen Dank für die Beispiele. Wenn ich das in meine Anwendung übernehme und versuche jetzt die Tastatur ein- bzw. auszublenden, wird das ganze Programm ausgeblendet und bleibt im Speicher hängen. Erst beim Neustart des PPC kann ich das Programm wieder neu einspielen bzw. aufrufen. Wird mit
SipShowIM(SIPStatus.SIPF_OFF);
immer die ganze Anwendung versteckt? So kommt es mir zumindest vor. Ich möchte doch nur das Symbol zum Aufruf der Tastatur ausblenden.
Gruß
NR
Zum Anfang der Seite

robert.wachtel

robert.wachtel

PDA-Spezialist


301 Beiträge

Erstellt  am: 04.02.2008 :  14:17:03 Uhr  Profil anzeigen  Autor eine Email senden  Besuche robert.wachtel's Homepage  Antwort mit Zitat
Ich glaube, Du hast irgendetwas flasch gemacht.
Allerdings ist meine Kristallkugel z.Zt. nicht griffbereit...

Viele Grüße aus Köln
Robert Wachtel
http://blog.robertsoft.de
Zum Anfang der Seite
Seite: von 3 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite | Nächste Seite
Springe nach:
 
  Bookmark & Share  
 
 
 
  Tags  
   
 

 



pda-dev.de

Quicklinks: Foren-Übersicht | Developer-News | Suche | Impressum

© just-works! Software

Zum Anfang der Seite

Snitz Forums 2000