User Passwort
 Passwort speichern Passwort vergessen?
 
 
 
 Alle Foren
 PDA-dev :: Programmierung von Apps
 Softwareentwicklung für Windows Smartphones
 Warnmeldung bei Installation auf WM2003 SE Geräten
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

pda-dev

pda-dev

Forum Admin


554 Beiträge

Erstellt am: 08.08.2005 :  12:56:34 Uhr  Profil anzeigen  Autor eine Email senden  Besuche pda-dev's Homepage  Sende pda-dev eine ICQ Message  Antwort mit Zitat
Bei der Installation einer Anwendung auf einem PocketPC mit Windows Mobile 2003 Second Edition oder dem SE - Emulator über ein CAB-File kommt es in den meisten Fällen zu folgender Meldung:
"Das Programm das sie installiert haben wird möglicherweise nicht korrekt angezeigt da es für eine frühere Version von Windows Mobile erstellt wurde."
oder auf Englisch:
"The program you have installed may not display properly because it was designed for a previous version of Windows Mobile software."
Dabei handelt es sich um keine Fehlermeldung, sondern lediglich um eine Warnung, welche im Prinzip ignoriert werden kann!
Grund für die Warnmeldung ist, dass das installierte Programm keine Unterstützung für den in Windows Mobile 2003 SE neuen Landscape-Modus, also die Funktion, das Display auf Querformat kippen zu können, bietet.
Obwohl es eigentlich nicht nötig ist, gibt es trotzdem einen Weg, diese Warnmeldung zu verhindern.
Dies macht dann Sinn, wenn die entwickelte Anwendung tatsächlich den Landscape-Modus unterstützt oder wenn man den Anwender nicht durch dubiose Warnmeldungen irritieren möchte.
Bei der Installation wird dem Gerät in der zu installierenden CAB-Datei mitgeteilt, welche Bildschirmmodi unterstützt werden.
Dazu gibt es in der .inf-Datei, welche die Einstellungen zum Erzeugen der CAB-Datei mit dem CabWizard beinhaltet, den Schlüssel BuildMax in der Sektion [CEDevice].
Dieser Schlüssel kann folgende Werte annehmen:
 
0xA0000000 Unterstützung für quadratische Bildschirme
0xC0000000 Unterstützung für Bildschirm-Rotation (also Hoch- und Querformat, wie das in WM 2003 SE der Fall ist)
0xE0000000 Unterstützung für quadratische Bildschirme und Bildschirm-Rotation
 
Die CEDevice-Sektion in einem für Windows Mobile 2003 SE typischen .inf-File sieht also so aus:
 
[CEDevice]
VersionMin=3.00
VersionMax=4.99
Buildmax=0xC0000000 ; Unterstützung für Display-Rotation
 
Hinweis: Wenn man Visual Studio verwendet, findet man die .inf-Datei im Unterverzeichnis \obj\Release seines Projektes, nachdem man mit VS.NET eine CAB-Datei für die Release-Konfiguration erzeugt hat. Um nach Änderungen in der .inf-Datei weitere CAB-Dateien mit den neuen Einstellungen zu erzeugen, ist es empfehlenswert, nicht mehr Visual Studio zu benutzen, sondern direkt die Datei BuildCab.bat auszuführen.

Ein Computer wird nie das tun, was du willst - sondern das, was du programmierst!
   
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Springe nach:
 
  Bookmark & Share  
 
 
 
  Tags  
 
Keine Tags gefunden
 
 
 



pda-dev.de

Quicklinks: Foren-Übersicht | Developer-News | Suche | Impressum

© just-works! Software

Zum Anfang der Seite

Snitz Forums 2000